banner 02 910-174-original.jpgbanner 03 910-174-original.jpgbanner 04 910-174-original.jpg

DOBS

Dogdancing Kreativität, die Hunde und Menschen fördert.
Obedience „Just for fun“
Body jumping Agilitiy mal ganz anders!!!
Subordination ... die Spaß macht

 

 

 

 

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Übungsstunde ist eine bestandene Begleithundeprüfung.
Was Euch in der Übungsstunde erwartet:

Dogdancing:
Erlernen von leichten „Tanzübungen und Schritten“. Rhythmische, lockere und freie Bewegung mit dem Hund nach verschiedenen Musikrichtungen.

Obedience:
(=Gehorsam)
Dies ist eine Hundesportart, bei der es besonders auf harmonische, schnelle und exakte Ausführung ankommt – doch nicht jeder Hundeführer möchte mit seinem Hund auf Wettkämpfe gehen.
Deshalb werden in dieser Stunde zwar Obedience-Übungen erlernt und ausgeführt jedoch ohne auf die genaue Prüfungsordnung und die vom Ringsteward vorgeschriebene Exaktheit zu achten.

Body jumping
Hier handelt es sich um eine etwas abgeleitete Art von Agility. Alle „Geräte“ (z.B. Hürde, Reif, Slalom usw.) werden von Personen dargestellt. Eine Übungsstunde die Frauchen, Herrchen und Hund sehr viel Spaß macht.

Subordination
(=Unterordnung)
In dieser Übungseinheit werden viele verschiedene Sequenzen aus der Unterordnung durchgeführt jedoch unter etwas erschwerten Umständen.
Ein kleines Beispiel, damit man einen kleinen Einblick bekommt:

Alle Hunde liegen in einer Reihe ab. Jeder Hund bekommt von seinem Hundeührer, der ca. 10-15 m entfernt steht, verschiedene Befehle wie z. Steh, Sitz, Hier – die übrigen Hunde müssen unbeeindruckt liegen bleiben.


JEDEN FREITAG FINDET EINE ANDERE ÜBUNGSSTUNDE STATT!

Übungsleiterin:
Gaby Mandery 06395 7262

e-mail: dobs@hsv-muenchweiler.de

 

Video Dogdance Teil 1

 

Video Dogdance Teil 2

 

Joomla templates by a4joomla