banner 02 910-174-original.jpgbanner 03 910-174-original.jpgbanner 04 910-174-original.jpg

Mantrailing Hobbygruppe

„Mantrailing“ ist das Suchen einer bestimmten Person anhand einer Geruchsspur durch einen Hund. Dabei folgt dieser dem Geruch der Hautschuppen, die die zu suchende Person verloren hat (bis zu 40.000 Stück pro Minute).

Es handelt sich bei diesem Angebot nicht um die Vorbereitung und ggf. Durchführung von realen Rettungseinsätzen. Wir wollen diese Form der Arbeit mit dem Hund ausschließlich aus Spaß und Freude im Umgang mit unserem Hund ausüben:
„Mantrailen“ lastet den Hund auf natürliche Weise aus und trägt durch die intensive Zusammenarbeit zwischen Hundeführer/in und Hund sehr zu einem innigen Verhältnis und tiefem Verständnis zwischen den Beiden bei.

Geeignet für das „Mantrailen“ ist im Prinzip jeder Hund. Er sollte die Grundkommandos „Sitz“, „Platz“, „Komm“, „Bleib“ und „Aus“ („Lass“, „Nein“ o. ä.) beherrschen, menschenfreundlich und nicht aggressiv sowie mindestens 6 Monate alt sein. In Einzelfällen können nach Rücksprache auch jüngere Hunde teilnehmen.

Wir treffen uns derzeit jeden Dienstagabend,  18.00 Uhr.

Der Ort wird den Teilnehmer am vorherigen Wochenende per Email mitgeteilt.

Der Kurs ist belegt! Es existiert eine Warteliste.

Wer sich auf die Warteliste setzen lassen will, wende sich bitte an Kurt Langguth. Ebenso, wer sich das Mantrailen mal ansehen oder gar als Versteckperson mitmachen möchte.

Übungsleiter:
Kurt Langguth,

e-mail: mantrailing@hsv-muenchweiler.de

 

Joomla templates by a4joomla